Breadcrumb

Was denkt man am Ende des Masterstudiums?

19/11/2019 - 17:43-0 Comments by | russia flag

Heute möchte ich mit euch meine Gedanken teilen. Ich bin fast fertig mit der Masterstudium? Was habe ich jetzt im Kopf?

Während des Studiums habe ich wirklich viel gemacht. Durch die abwechslungsreichen Seminare und Vorlesungen konnte ich mein Wissen im deutschen Zivil-, Verfassungs- und Strafrecht erweitern. An der Universität Regensburg habe ich verschiedene Sprachkurse besucht: «Deutsch als Fremdsprache C 1.1 und C 1.2“, „Akademisches Lesen“, „Hören und Mitschreiben“ und „Sprechen und Diskutieren“. Da habe ich immer viel gelernt, nicht nur über die deutsche Sprache, sondern auch über andere Kulturen. Unsere Gruppe war immer international, deswegen konnten wir viele Stereotypen und Vorurteile abbauen und so viel Positives erleben. Ich habe auch ein paar Vorträge über Russland gehalten (u.a. über die größte Feier von Schulabsolventen in Sankt-Petersburg – die Scharlachrote Segel). Beim Sprachkurs „Deutsch für Juristen“ habe ich zwei Präsentationen vorbereitet: über das russische Gerichtssystem und über Jura-Studium in Russland).

Bibliothek

Im August 2018 und September 2019 war ich Organisatorin der Schule des deutschen Rechts in Regensburg und musste 20 Studenten aus Moskau für einen Monat in Deutschland betreuen. Sie hatten natürlich viele Fragen über das Masterstudium, die ich gerne beantworten konnte. Wie haben auch Zukunftspläne, den Gesetzgebungsprozess in Deutschland, die Rechtsreformen in Russland und die politischen Entwicklungen in Europa besprochen.

Nach 1,5 Jahren Studium in Deutschland bin ich wirklich begeistert. Ich habe in dieser Zeit so viele positive Anreize bekommen, die mich noch weiter in meinem Leben prägen werden. Da bin ich mir sicher. Der Studienbericht ist ein gutes und geeignetes Mittel, um ein bisschen zu reflektieren und nachzudenken, was dir eigentlich das Studium gegeben hat und was du weiter als Erfahrung oder Motivation für dich selbst nimmst. Ich glaube aber auch, dass ich das jetzt noch nicht genau einschätzen kann. Genau wie ich mir am Anfang nicht vorstellen konnte, wie ich das Studium in Deutschland und was auf mir noch zukommt.

Das Buch habe ich nach dem Abschlussprüfung als Geschenk bekommen

Das Masterstudium in Deutschland ist ein großartiges Erlebnis, und ich kann bis jetzt noch nicht wirklich glauben, dass das mit mir passiert ist. Ich habe wirklich viel gelernt, über das deutsche Recht, über die Politik, über die verschiedenen Kulturen und auch über mich selbst. Ich bin eine selbstbewusstere und neugierigere Person geworden.

Viele sagen mir jetzt, dass bald diese schöne und wahrscheinlich die beste Zeit zu Ende geht, aber ich sehe es anders. Ich glaube, dass ich nur am Anfang von etwas Größerem stehe.

Tags: Everyday Life, German Blog Post

Comments

No Comments

(required)
(required will not be published)

Back to top