Informationen zum Coronavirus

Wir sind uns sicher, in diesen Tagen beschäftigt euch das Coronavirus genauso wie uns. Alles Wichtige haben wir für euch hier auf einen Blick zusammengestellt.

Aktuelle Entwicklungen

Verfolge die aktuellen Entwicklungen, wie die Situation in Deutschland vom Coronavirus beeinflusst wird, auf der Webseite des .

Alle tagesaktuellen Informationen und Hinweise zum Umgang mit dem Coronavirus, zum Schutz vor einer Infektion und Tipps zu häuslicher Quarantäne findest du auf der Webseite des

Weiterhin gilt in Deutschland:

  • Pflicht zum Tragen von medizinischen Masken in Geschäften, öffentlichen Gebäuden und in öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Kontaktbeschränkung im öffentlichen Raum: Diese sind inzwischen von der 7-Tage-Inzidenz im jeweiligen Landkreis oder der Stadt abhängig. Informiere dich hierzu am besten direkt auf der offiziellen Website der jeweiligen Stadt. Auf der findest du eine gute Übersicht zu den aktuellen Restriktionen.

 

Du studierst schon in Deutschland?

Studentische Alltagsroutine? Diese besteht inzwischen aus online Vorlesungen. Die Hochschulen regeln individuell, ob es einen Mix zwischen Online- und Präsenzunterricht gibt oder wie alternativ unterrichtet wird. Du bist unsicher, was für dich gilt? Kontaktiere am besten das . Die Kolleg*innen dort helfen dir sehr gern weiter!

Wenn du wissen möchtest, wie unsere Study in Germany-Blogger die aktuelle Situation erleben and wie sie mit Onlineunterricht zurecht kommen, schau dir ihre an und hole dir ein paar Tipps, wie man die Situation am besten meistern kann.

 

Du weißt nicht, wie du dein Leben in Deutschland jetzt weiterfinanzieren kannst?

Vielleicht kannst du deinen Nebenjob gerade nicht ausüben und verdienst kein Geld. Durch die teilweise oder komplette Schließung der Gastronomie und des Tourismus und weiterer Bereiche gibt es zwar in diesen Bereichen weniger auch wieder Nebenjobs, aber in anderen Bereichen werden auch eben durch Corona neue Jobs geschaffen. 
Außerdem werden aufgrund der Coronakrise Nothilfefonds für Studierende von den  angeboten (finanziert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung).

 

Du hast ein Stipendium?

Informiere dich am besten bei deiner Förderinstitution, welche Möglichkeiten du hast, um dein Stipendium fortzusetzen oder anzutreten. Viele Stipendienorganisationen bieten flexible Lösungen an. Hier findest du alle Infos für .

 

Du bist mit Erasmus in Deutschland?

Die Europäische Kommission hat beschlossen, dass du dein Erasmus-Studium oder dein Erasmus-Praktikum abbrechen und nach Hause zurückkehren kannst. Kontaktiere in diesem Fall am besten direkt deine Heimathochschule. Weitere Infos findest du .

 

Du planst in Deutschland zu studieren?

Einige Hochschulen planen bereits wieder in die Präsenslehre zurückzukehren. Da sich die aktuelle Situation aber schnell und je nach Region unterschiedlich entwickeln kann, ist es wichtig, dass ihr euch bei eurer jeweiligen Hochschule informiert. Im Zweifelsfall wird das Format des Wintersemesters 2021/22 wie das vorherige Semester ein Mix aus Online- und Präsenzformaten. Jede Hochschule regelt das genaue Vorgehen individuell.

Bitte kümmere dich sehr frühzeitig um deine Visabeantragung, da die Visastellen der deutschen Auslandsvertretungen zum Teil nur wenige Termine für die Antragstellung anbieten und es daher zu Verzögerungen kommen kann.

Es bestehen Reisebeschränkungen bei der Einreise aus vielen Ländern. Bei der Einreise besteht eine Test-/Nachweispflicht. Daneben gelten die Pflicht zur digitalen Einreiseanmeldung, eine Nachweispflicht und eine Quarantänepflicht bei Einreise aus bestimmten Gebieten. Informiert euch also immer unbedingt im Vorhinein über die jeweilige Situation in dem Bundesland in das ihr einreist und euer Herkunftsland. Auf der findet ihr eine gute Übersicht zur aktuellen Regelung und Weiterleitungen zu wichtigen weiteren Webseiten.

Wir werden euch informieren, sobald es weitere Neuigkeiten gibt.

 

Du planst in Deutschland einen Sprachkurs oder Fachkurs zu besuchen?

Viele Hochschulen mussten wegen des Coronavirus ihre Sprach- und Fachkurse absagen oder verschieben.

Wegen häufiger Änderungen bei den Hochschulen gibt es beim DAAD keine Liste aller abgesagten Sprachkurse und Fachkurse. Es ist daher empfehlenswert, die Websites der Hochschulen zu besuchen, um aktuelle Informationen zu deren Kursangeboten zu erhalten.