BRANDENBURG AN DER HAVEL
ALTE GEBÄUDE, JUNGES LEBEN

Blick auf die Studierenden-Stadt Brandenburg und die Havel. © Corinna Schlun
Brandenburg an der Havel© Corinna Schlun

Nicht unweit von Berlin entfernt, liegt die beschauliche Stadt Brandenburg. Mit der Havel und ihren Seen bietet die Stadt neben einer Vielfalt an Wassersportmöglichkeiten auch besonders ruhige Erholungsflächen.

Zurück zur Übersicht

WILLKOMMEN IN BRANDENBURG AN DER HAVEL

Die kleine Stadt im gleichnamigen Bundesland hat viel zu bieten: Sakralbauten, eine wunderschöne Altstadt und unzählige Grünanlagen. Das lockt jedes Jahr neben Studierenden auch viele Touristen in die Stadt.

 

Gerade im Sommer ist Brandenburg besonders schön. Mit der Havel, die quer durch die gesamte Stadt fließt, und den zahlreichen Grünflächen bietet Brandenburg viele erholsame Plätzchen, die zum Verweilen und Lernen in der Natur einladen.

Im Zentrum der Stadt erwartet dich ihre tausendjährige Geschichte. Sehr schön sind die  mittelalterliche Stadtmauer und die verschiedenen zeitgenössischen Kirchen. So solltest du vor allem den anschauen. Dieser wird als „Mutter aller märkischen Kirchen bezeichnet“ und ist somit von großer kultureller Bedeutung für die Region.

LEBEN IN BRANDENBURG AN DER HAVEL

Gerade in der Nähe der Hochschulen sind die Wohnungen sehr beliebt. Hier befinden sich neben den Wohnungen auch Cafés und Bars. Die Mieten liegen in diesen Bereichen deshalb etwas höher als in anderen Stadtteilen.

Wenn du in den äußeren Stadtteilen wohnst, sind die Mieten niedriger. Von hier aus gelangst du nicht mehr zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Hochschule oder in die Stadt. Jeder Studierende bekommt aber von der Hochschule ein Semesterticket, womit du kostenlos die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen kannst.

Das Studentenwerk bietet eine Vielzahl an Zimmern an. Die Preise liegen dabei zwischen 220 Euro und 270 Euro. Die Wohnungen variieren dabei in der Größe: So kannst du entweder alleine in einer Wohnung wohnen oder in einer WG mit fünf Kommilitonen.

Wenn du eine Auszeit brauchst, bietet Brandenburg an der Havel eine Reihe unterschiedlichster Möglichkeiten. Die Studierenden gehen gerne in den Studentenkeller „IQ“. Hier erwarten dich nicht nur eine Tanzfläche und eine Auswahl an Getränken, sondern der Keller bietet zum Beispiel auch Spieleabende oder einen gemütlichen Barabend an. So bietet das „IQ“ für jeden etwas.

Auch der der Technischen Hochschule bietet kulturelle Veranstaltungen an. Dabei ist auch hier das Spektrum groß: du kannst Karaoke singen, Spieleabende absolvieren oder an der Lesebühne teilnehmen. Ebenso bietet der AStA eine Reihe von Veranstaltungen wie Wandertage zu einer Brauerei, Kletterausflüge oder ein Pokerturnier an. Der jährliche Studierendenball und das Campusfest locken zusätzlich viele Studierende an.

Wenn du dann doch einmal etwas anderes sehen möchtest, setzt du dich einfach in den Zug: Bis nach Potsdam brauchst du nur 20 Minuten und in 45 Minuten bist du sogar schon in Berlin. Einen Ausflug sind beide Städte auf jeden Fall wert und mit deinem Semesterticket kommst du auch noch günstig hin.

Eine Auswahl an Sportmöglichkeiten bietet dir der Hochschulsport der Technischen Hochschule. So kannst du neben den Klassikern wie Fußball und Handball auch Bogensportarten ausprobieren oder im Elbsandsteingebirge Klettern und Wandern gehen.

Ein ganz besonderes Highlight des Unisports ist der Wassersport. Durch Brandenburg fließt nicht nur die Havel, sondern sie verbindet auch die drei Seen Beetzsee, Breitlingsee und Plauer See. Sowohl in den Ferien als auch im Semester bietet der Wassersport eine Vielzahl an Möglichkeiten. Du kannst dabei zwischen Segelbooten, Kanus und Drachenbooten wählen. Sogar den Sportbootführerschein für Binnenseen und Ostsee & Küstengewässer kannst du an beim Hochschulsport der Technischen Hochschule absolvieren.

Quellen
¹
²

Ähnliche Städte wie Brandenburg