CHEMNITZ
STUDIEREN IN DER „STADT DER MODERNE“

Blick auf das Hauptgebäude der Technischen Universität in Chemnitz. © TU Chemnitz
TU Chemnitz© TU Chemnitz

Chemnitz ist ein Zentrum für Maschinenbau, Autoindustrie und Mikrosystemtechnik. Die „Stadt der Moderne“ ist geprägt von einer traditionsreichen Industriekultur. An der Technischen Universität und den Forschungsinstituten findest du hervorragende Bedingungen. Dank familiärer Atmosphäre und günstiger Mieten ist die Stadt ideal zum Studieren.

Zurück zur Übersicht

WILLKOMMEN IN CHEMNITZ

Chemnitz ist eine Großstadt im Bundesland Sachsen. Die Stadt liegt nah am Mittelgebirge Erzgebirge. Die lange Industriekultur der Stadt setzt sich bis heute fort. Chemnitz ist bekannt für seinen Maschinenbau, die Autoindustrie und die Mikrosystemtechnik. Die Forschung wird unter anderem an der Technischen Universität betrieben. Einige Institute gehören sogar zur deutschen Exzellenzinitiative. Zudem bieten einige renommierte Fraunhofer-Institute Platz für Wissenschaftler.

Bis zur Wiedervereinigung Deutschlands im Jahr 1990 hieß Chemnitz Karl-Marx-Stadt. Das Wahrzeichen der Stadt ist ein gigantischer Kopf des Philosophen Karl Marx. Die monumentale Büste steht auf einem Sockel mitten im Zentrum. Bei Chemnitzern heißt der große Kopf einfach „Nischel“, der sächsische Begriff für Kopf. Das sieben Meter hohe Monument aus Bronze ist angeblich das größte Portrait der Welt – nach der Sphinx.

Als Arbeiterstadt hat Chemnitz eine wechselvolle Geschichte hinter sich, die du auch heute noch siehst. Der wirtschaftliche Umbruch nach dem Ende der DDR hat viele Tausende Arbeitsplätze gekostet. Inzwischen erholt sich die Stadt erfolgreich und wächst wieder. Viele Wohnungen stehen immer noch leer, darum sind die Mieten sehr günstig. Es ist nicht schwer, eine preiswerte und schöne Wohnung zu finden.

Die Industriegeschichte der Stadt kannst du im nachverfolgen. Neben Dampflokomotiven und vielen anderen Ausstellungstücken steht hier auch der berühmte Trabi. Dieses kultige Auto wurde in Chemnitz entwickelt und prägte den Verkehr in der ehemaligen DDR.

Das Zentrum der Stadt wurde in den vergangenen 20 Jahren komplett neugestaltet. Jetzt findest du moderne Einkaufszentren und Bürogebäude rund um den Marktplatz am Rathaus. Als „Stadt der Moderne“ wirbt Chemnitz auch mit einigen beeindruckenden Bauwerken. Das Stadtbad ist beispielsweise im berühmten Bauhausstil erbaut und sehr sehenswert. Bei einem Besuch kannst du Sport und Sightseeing kombinieren.

LEBEN IN CHEMNITZ

Das Leben in Chemnitz spielt sich im Zentrum ab. Hier findest du Kneipen und Bars. Typisch deutsch ist das Turmbräuhaus gegenüber dem Rathaus. Für Studierende genauso wichtig ist der Campus an der Reichenhainer Straße. Studierende triffst du hier in den zahlreichen Studentenclubs. Besonders international geht es im „Club der Kulturen“ zu. Auf der ehemaligen Fußgängerzone „Brühl“ in der Nähe des Hauptbahnhofs gibt es schöne Cafés und alternative Szeneläden.

Am Theaterplatz finden im Sommer die „Filmnächte“ statt. Auf einer großen Kinoleinwand werden aktuelle Kinofilme gezeigt. Das ist sehr berühmt für Chemnitz. Die vertretenen Maler sind überwiegend Expressionisten. Dieses Museum oder das König-Albert-Museum sind immer einen Besuch wert. Lohnenswert ist auch ein Besuch der Oper am Theaterplatz. Als Student erhältst du für die Oper und das Ballett in der Regel vergünstigte Eintrittskarten.

Bei gutem Wetter zieht es viele Chemnitzer an den Schlossteich. Der Park mit See befindet sich etwas nördlich vom Stadtzentrum. Im Sommer kannst du hier entspannen, dich mit Freunden verabreden oder ein Ruderboot ausleihen. Ein noch größeres Naherholungsgebiet ist der Küchwald im Norden der Stadt. Falls du gerne joggst, kannst du hier kilometerweit laufen gehen.

Quellen
¹
²

Ähnliche Städte wie Chemnitz