MARBURG
MÄRCHENHAFTE HOCHSCHULSTADT

Landgrafenschloss © Nagel/DAAD
Marburg Landgrafenschloss© Nagel/DAAD

Marburg ist eine typische deutsche Hochschulstadt. Sie lebt von der Universität und all den Menschen, die dort studieren oder arbeiten. Regelmäßige WG-Partys gehören fest zum vielseitigen kulturellen Leben. In der wunderschönen Altstadt fühlst du dich mit all den steilen Treppen, engen Gassen und schönen Fachwerk-Häusern wie in einem mittelalterlichen Märchen.

Zurück zur Übersicht

WILLKOMMEN IN MARBURG

Marburg ist ein kleiner, aber sehr bunter Ort im Herzen Deutschlands. Die wunderschöne Stadt liegt am Fluss Lahn in der Nähe von . Hier treffen viele verschiedene „Szenen“ aufeinander: Künstler, Alternative, Hipster, Punks und Burschenschaften. „Andere Städte haben eine Universität, Marburg ist eine Universität“ heißt es. Die Studierenden machen gut ein Viertel der Bevölkerung aus. Die Uni prägt das Stadtbild und die Kulturszene und ist auch einer der größten Arbeitgeber der Region.

Nicht nur die vielen verschiedenen Menschen, sondern auch die besondere Architektur von Marburg wird dir schnell auffallen: „Venedig ist bekannt für seine tausend Brücken, Marburg für seine Treppen und Gassen“, wird hier gesagt. Der Weg hinauf zum Landgrafenschloss ist steil. Auf der Strecke durch die Oberstadt kommst du durch viele enge Gassen an gut erhaltenen Fachwerk-Häusern vorbei. Ein Spaziergang durch Marburg wird so zu einer Reise durch ein mittelalterliches Märchen.

Schon von weitem siehst du das Schloss, das auf dem Schlossberg thront. Über den Hirsefeldsteg gelangst du in die Südstadt. Ein Wahrzeichen der Stadt ist die Elisabethkirche aus dem 13. Jahrhundert. Auch der Marktplatz mit dem Rathaus aus dem 16. Jahrhundert ist besonders schön. Im Winter gibt es hier einen sehr beliebten Weihnachtsmarkt.

Anfang des 19. Jahrhunderts lebten zwei berühmte Jurastudierende in Marburg, die Brüder Jacob und Wilhelm Grimm. 1812 veröffentlichten sie eines der wichtigsten deutschen Bücher, die „Kinder- und Hausmärchen“. Heute gehört die kleine Stadt an der Lahn deshalb zur Deutschen Märchenstraße. Vom Steinweg rauf zum Landgrafenschloss kannst du dem Grimm-Dich-Pfad folgen und dich auf die Spuren lange vergangener Zeiten begeben.

In der Nähe des Hauptbahnhofs erstreckt sich das Gelände der ehemaligen Waggonhallen. Es ist heute ein großes Kulturzentrum mit einem alternativen Theater, Café, Kletterwand und regelmäßigen Open Air-Flohmärkten. Altes wird hier zweckentfremdet und zu einem neuen Ort für Kultur und Begegnung genutzt. Das ist etwas Typisches für Marburg: alte Geschichte lebt hier neben einer jungen Szene von Studierenden, Künstlern und Cineasten.

LEBEN IN MARBURG

Auch wenn sich viele Touristen für Marburg interessieren, kannst du hier noch relativ günstig leben. Es ist nicht immer leicht, schnell die passende Wohnung zu finden, doch die Hochschule mit ihrem bietet dir gerne ihre Unterstützung an.

Marburg legt sehr viel Wert auf Kultur. Ob du den Grimm-Dich-Pfad erkundest, dir ein Theaterstück in den Waggonhallen oder im Hessischen Landestheater anschaust oder ein Konzert im „Mitmachkulturladen“ Trauma besuchst: das Leben als Studierende wird hier nicht so schnell langweilig. Livemusik gibt es regelmäßig im Knubbel, Konzerte oder Poetry Slams im Kulturladen KFZ. Beliebte Adressen zum Essen sind das Ufercafé, die Kostbar, das Bistro Early‘s und die Paprica mit Dauerangeboten.

Auch das Nachtleben ist für eine kleine Stadt nicht schlecht. Typisch für Marburg ist es, einen „Rostigen Nagel“ im Delirium mit Frazzkeller zu trinken. Spock hat lange Öffnungszeiten und bietet neben einer schönen Bar auch einen Tischkicker. Quod libet wirbt mit „Craft Beer“ und im Sommer kannst du draußen im Biergarten sitzen. Zum Tanzen gehen Studierende gerne in die Trauma, auch G-Werk genannt, oder in den Nachtsalon. Zum Studieren in Marburg gehören definitiv auch die legendären WG-Partys! Wenn du eingeladen wirst: auf jeden Fall hingehen!

Im Sommer profitiert Marburg von seiner ländlichen Umgebung, die sich für Fahrradtouren anbietet. Auch ein Ausflug mit einem Kanu oder Tretboot auf der Lahn ist immer toll. Mit deinem Semesterticket kannst du auch schnell viele andere Orte im Bundesland Hessen besuchen.

Quellen
¹
²

Ähnliche Städte wie Marburg