WISMAR
MEERGERUCH IN DER NASE

Nikolaikirche © Corinna Schlun
Nikolaikirche© Corinna Schlun

Wismar ist eine kleine Stadt mit mittelalterlichen Gebäuden. Direkt am Meer bietet die Stadt auch eine Vielzahl an Freizeitaktivitäten. Gerade die Studierenden bringen die Lebendigkeit in die Hansestadt.

Zurück zur Übersicht

WILLKOMMEN IN WISMAR

Unter dem Sprichwort: „Mit allen Wassern gewaschen.“ lockt die Hochschule Wismar ihre Studierende in die Stadt an der Ostsee. Nicht nur der gute Ruf der Hochschule ist hier gemeint, sondern auch die Nähe zum Wasser. Schließlich studierst du direkt an der Ostsee.

Besonders in den Sommermonaten zeigt sich die Stadt von ihrer schönsten Seite. Mit dem Fahrrad fährst du in das zwei Kilometer entfernte Wendorf. Dort befindet sich dann für dich die Ostsee. Im flachen Wasser kannst du dich entspannen, ausgiebige Strandspaziergänge machen oder für die nächste Prüfung lernen.

Ein weiteres großes Highlight ist die Innenstadt. Die Altstadt ist noch gut erhalten und so kannst du mittelalterliche Giebelhäuser bestaunen. Aber auch Renaissancebauten wie das Wahrzeichen „Wismarer Wasserkunst“ und Barockbauten wie das Bürgerhaus „Alter Schwede“ findest du auf dem größten Marktplatz Norddeutschlands.   

Seit 2002 ist die Altstadt von Wismar sogar zum Weltkulturerbe ernannt worden, wodurch gerade die Altstadt unter besonderem kulturellen Schutz steht.

LEBEN IN WISMAR

Viele der Studierenden wohnen in der Nähe des Campus. Hier kannst du sowohl in einer WG als auch in Einzelapartments wohnen. Da die Gegend sehr beliebt ist, sind die Mieten etwas höher als in den Randgebieten. Wenn du in den äußeren Stadtteilen wohnst, sind die Mieten niedriger. Von hier aus gelangst du am besten mit dem Fahrrad oder den öffentlichen Verkehrsmitteln in die Stadt. Eine Vielzahl an bieten dir die Möglichkeit eine passende Unterkunft zu finden. Das Studentenwerk hat vor allem Wohnungen, die in der Nähe zum Campus liegen. Hier erwarten dich 2-er bis 4-er Wohngemeinschaften.

Am Hafen befindet sich auch die ein oder andere Kneipe, die mit studentenfreundlichen Preisen lockt. So bietet die „Kai-Bar“ günstige Preise und eine große Auswahl an Getränken. Am Wochenende kannst du hier auch tanzen, denn dann wird die Bar zum Tanzlokal. Neben der Kai-Bar ist auch der Irish Pub „Der Schlauch“ einen Abstecher wert.

Wismar bietet aber auch einige andere Möglichkeiten zum Ausgehen. Die Studierenden gehen gerne auf eine der Studentenpartys des Studentenclubs „Block 17 e. V,“, der schon seit 1969 die Studierenden der Stadt einlädt. Neben Partys bietet der Club auch Kneipenquiz-Abende und Spieleabende an.

Der Höhepunkt jedes Jahr ist aber das „Campus Open Air Wismar“, das vom Allgemeinen Studierendenausschuss der Hochschule (AStA) ausgerichtet wird. Am ersten Wochenende des Wintersemesters findet es statt und ist ein schöner Start in das Semester. An diesem Tag feiern Studierende, Neuimmatrikulierte und Dozenten eine große Party, auf der viele berühmte deutsche Bands und Sänger jedes Jahr auftreten.

Quellen
¹
²

Ähnliche Städte wie Wismar