Wohnheim Holbeinring 1-35 & Sickingenstraße 15-25

Holbeinring 1-35, Sickingenstraße 15-25, 69126 Heidelberg

Zurück zur Ergebnisliste

Überblick

Lage: sehr verkehrsgünstig im Stadtteil Rohrbach gelegen; etwa 20 Min. ins Neuenheimer Feld und in die Altstadt (ÖPNV); mehrere Supermärkte direkt nebenan.

Ehemalige US-Kasernenwohnungen inmitten eines Wohngebietes, 3- und 4-Zimmer Wohngemeinschaften in insgesamt acht 4-stöckigen Wohngebäuden.

Baujahr: 50er-Jahre-Bau , Komplettsanierung 1990
Vier Stockwerke ohne Fahrstuhl
Ausreichende Parkmöglichkeiten vorhanden

Betreiber
Studierendenwerk Heidelberg

Anzahl der Plätze/Zimmer
Studierendenwerk Heidelberg

Mietkaution
450 EUR

Wohndauer
Die Mindestmietdauer beträgt ein Semester. Kürzere Vertragslaufzeiten sind nicht möglich. Damit möglichst viele Studierende preiswert wohnen können, ist die Wohnzeit begrenzt; alle Mietverträge sind befristet, die Grundwohnzeit beträgt sechs Semester; Vertragsverlängerungen von bis zu weiteren sechs Semestern (insgesamt zwölf Wohnsemester) sind in folgenden Fällen möglich:
- bei entsprechendem Engagement im Wohnheim (siehe Sonderaufgaben)
- für behinderte oder chronisch kranke Studierende
- für studentische Familien
- bei unmittelbar bevorstehendem Abschlussexamen (Bescheinigung erforderlich)

Internetanschluss
Ja

Fernsehanschluss
Ja

Gemeinschaftseinrichtungen
Zentraler Waschraum mit Waschmaschinen und Wäschetrocknern, Beachvolleyballfeld, Grillplätze

Besondere Angebote für Studierende mit Kind / Familien
Im Wohnheim gibt es sieben Familienwohnungen mit je drei Zimmern.
Etwa fünf Prozent der Heidelberger Studierenden haben Kinder. Damit die Kleinen gut untergebracht sind, während sich die Eltern in den Hörsälen konzentrieren, bietet das Studierendenwerk Heidelberg eine ganztägige Kinderbetreuung an. In Heidelberg werden Kinder im Alter von acht Wochen bis zur Einschulung, in Heilbronn bis zum Alter von drei Jahren liebevoll betreut. Der monatliche Elternbeitrag ist in allen Einrichtungen nach dem Bruttoeinkommen gestaffelt Antragsformulare erhalten Sie im InfoCenter, bei den Leiterinnen der Einrichtungen vor Ort, bei der Kita-Verwaltung oder .

Zimmertypen

Bewerbung

Sonstige Informationen
Grundsätzlich erfolgt die Aufnahme in der Reihenfolge des Bewerbungseingangs. Vorrangige Berücksichtigung: Wenn ein Härtefall vorliegt, z. B. geringes Einkommen, Krankheiten oder Behinderungen. Ein Härtefall ist in Form von schriftlichen Nachweisen (z. B. Schwerbehindertenausweis, Nachweis über das Einkommen der Eltern, BAföG-Bescheid etc.) zu belegen. Die Nachweise schicken Sie bitte per E-Mail an die folgende Adresse: wohnen@stw.uni-heidelberg.de. Näheres in der sowie in den .

Wohnheim Homburger Straße 30 in Frankfurt am Main

Nach der Ankunft

Student im Einwohnermeldeamt

Anmeldung & Aufenthaltserlaubnis

Alle internationalen Studierenden müssen sich beim Einwohnermeldeamt melden. Ob du auch eine Aufenthaltserlaubnis brauchst, hängt von deinem Herkunftsland ab.

Mehr erfahren
Geld wird an einem Bankautomaten abgehoben

Bankkonto

Die meisten Banken bieten kostenlose Girokonten für Studierende an.

Mehr erfahren