Blogger Ana Cristina
Go to blogger profile

Literatur, eine Aufgabe fürs Leben

Erstmal das Wichtigste: Frohes Neues!

Ich hoffe, ihr habt eine schöne Zeit erlebt, ob in Deutschland oder in der Heimat. Dadurch, dass ein neues Jahr anfängt nimmt man Vorsätze und stellt sich Fragen über die kommende Zeit. 

In der letzten Woche habe ich sehr viel über meine nahe Zukunft nachgedacht, über mein Studium und die Entscheidungen, die ich bald treffen muss. Einen Text über mich und meine Lesegewohnheiten habe ich geschrieben, um meine gegenwärtige Perspektive übers Leben besser zu verstehen.

Es folgt so:

Es freut mich sehr zu wissen, dass Literatur noch relevant für die Gesellschaft ist. Obwohl von einer Medienrevolution gesprochen wird, weiß ich mit Sicherheit, dass Bücher weiterhin publiziert werden.

Seit einigen Jahren habe ich ein neues Bewusstsein entwickelt, das ich „literarisches Bewusstsein“ nenne. Als Bücherliebhaberin fühle ich mich dazu aufgefordert, neue Literatur zu entdecken und meine Wünsche und Geschichten in geschriebene Texte zu verwandeln.

Wenn ich eine literarische Karriere verfolgen möchte, muss ich sofort damit beginnen, Texte zu schreiben, um keine Zeit zu verlieren. Ich bin sehr dankbar, dass ich so früh im Leben weiß, was ich in den nächsten Jahren machen möchte. Ich musste wirklich nicht lange überlegen und bin sehr zufrieden, dass ich meinen Kindheitstraum realisieren kann.

Alles gute für das Jahr 2018!

two notebooks
Notebooks© Ana Cristina
  • Community
  • Deutscher Blogpost
  • Everyday life
  • Society & Culture
  • Student life
  • Thoughts about life

Comments

Write comment

More posts by Ana Cristina

In line with this topic